EMAIL

Veröffentlicht 24th July 2014

"Ich liebe die Schweiz und ich liebe dieses Rennen! Und, ich möchte natürlich gewinnen! Aber wer möchte das nicht?!"

On Athletin Sonja Tajsich aus Deutschland geht am Sonntag optimistisch am Ironman Zürich an den Start.

"Der Ironman Zürich war mein erster Ironman (2003). Ich war Rookie und wurde Sechste. Im Jahr drauf war ich gleich wieder dort, weil es soooo schön war und ich wurde Dritte ¬– wenn ich so weiter mache, dann werde ich dieses Jahr...??? ☺"

Sonja Tajsich geht am Sonntag sehr optimistisch an den Start. Sie ist in sehr guter Form. Am Ironman Frankfurt konnte sie sogar eine ihrer bisher besten Schwimm- und Radzeiten realisieren. Einzig das Laufen bereitet ihr ein wenig Sorgen. Verletzungshalber musste sie beim Training kürzer treten. Allerdings ist sie auch dort zuversichtlich. Ihre Strategie für Sonntag steht fest:

"So schnell zu schwimmen und zu radeln wie in Frankfurt und dann so zu laufen wie früher. Dann sollte das passen."

Sonja Tajsich hat viel Erfahrung als Athletin, arbeitet nebenbei auch noch Vollzeit und ist Mutter. Trotzdem schafft sie alles so zu managen, dass niemand zu kurz kommt. Allerdings gibt es auch für solch starke Frauen intensive Phasen, in denen sie mehr Unterstützung brauchen. Sonja hat uns das anvertraut, wie man ihr etwas Gutes tun kann:

"Mit leckerem Essen, einem feinen Latte Macchiato und einem Erdinger Alkoholfrei."

Sonja Tajsich startet morgen am Ironman Zürich! Wir drücken ihr und auch allen anderen Athleten die Daumen!

Run on Clouds!

Bezugnehmend auf diesen Artikel

Related_cloudracer

On Cloudracer, der Wettkampf Laufschuh mit dem patentierten CloudTec® System.

Entdecke den Cloudracer